Krankengymnastik

Unter Krankengymnastik versteht man aktives Handeln gegen Schmerzen. Die Krankengymnastik orientiert sich dabei vor allem an Beschwerden, Aktivitäts– und Funktionseinschränkungen des Patienten. In dieser Behandlungsform steht der Patient im Mittelpunkt allen Handels. Durch verschiedene Therapieformen werden physiologische Prozesse im Körper des Patienten angeregt. Die krankengymnastische Behandlung behebt dysfunktionale Störungen im Körper und fördert einen verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper.

Ziel der Krankengymnastik ist jedoch nicht nur die Förderung, Erhaltung oder Wiederherstellung von physischer Gesundheit. Krankengymnastik ist ein Gesamtkonzept, dass grundlegende Möglichkeiten des therapeutischen Handelns miteinander verbindet. Die vertrauensvolle Beziehung zwischen Patient und Therapeuten steht neben langjähriger Erfahrung und fachlicher Kompetenz der Behandelnden im Zentrum.

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.